TRANSDRIFT XII

« back

 

 

Vom 22.08.2007 bis zum 22.09.2007 fand im Rahmen des Verbundvorhabens die deutsch-russische Expedition TRANSDRIFT XII in unser Arbeitsgebiet, die russische Laptewsee, an Bord des russischen Forschungsschiffes Ivan Petrov statt. 

Im Laufe der Expedition wurden zahlreiche hydrologische und biologische Proben aus verschiedenen Wassertiefen der Laptewsee genommen, außerdem wurden einige Sedimentproben und -kerne des Schelfgebietes gewonnen. Weiterhin wurden während der Expedition zwei Meeresbodenobservatorien im Arbeitsgbeiet verankert, die dort ein Jahr lang autonom ozeanographische Daten (Salinität, Strömung, Temperatur) gemessen und gespeichert haben. 

Teilnehmer der Expedition waren Mitarbeiter des AARI (Arctic and Antarctic Research Institute, St. Petersburg, Russland), des Lena-Delta-Reservats (Tiksi, Russland), der Staatlichen Universität St. Petersburg, des AWI (Alfred-Wegner-Institut für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven, Deutschland) sowie des GEOMAR (Kiel, Deutschland).

The daily reports of the expedition can be read here.